Freitag, 20. März 2015

Bellecin wieder eine Reise wert!

Am Zufluss des Stausees
Seit gut einer Woche trainieren wir nun am Lac de Vouglans und es wird mal wieder Zeit für ein Update!
Wie im vergangenen Jahr auch, bietet die Base Nautique de Bellecin wieder hervorragende Bedingungen, um noch einmal in Ruhe und konzentriert einen letzten Trainingsblock vor Beginn der nationalen Ausscheidungsrennen durchführen. Durch die neuen Unterkünfte ist der Standard sogar noch einmal angestiegen. Also können wir
Unterwegs bei bestem Wasser
morgens gut entspannt ans Werk gehen und das heißt vor allem noch einmal: rudern, rudern, rudern, um noch einmal technische Details zu verbessern und so langsam aber sicher Sicherheit bei Renntempo zu bekommen. Das klappt alles auch soweit gut und auch ein unverschuldeter Crash gestern (der zum Glück sowohl das neue Boot (fast) und uns unversehrt ließ) hat uns nicht von konzentriertem Arbeiten abhalten können. Bis Dienstag werden wir noch die Ruhe des französichen Jura nutzen und Konzentration und Kraft tanken. Dann geht es kurz zum Wäsche waschen heim und m Donnerstag dann wieder nach Leipzig und hier muss man dann zum ersten Mal für dieses Jahr ernsthaft die Karten auf den Tisch legen: am Samstag 2000m Ergo und am Sonntag 6000m langstrecke werden einen ersten Aufschluss geben, ob sich die Arbeit in Bellecin und den anderen Trainingsorten gelohnt hat!

1 Kommentar:

Morris Sterling hat gesagt…

Haben Sie in der Arktis Kajak versucht? Sie sagen, es ist cool zu fahren. Ich werde nur dort Tour. Können Sie mir etwas sagen? Ich möchte dorthin zu gehen. So können Sie eine Tour zu kaufen https://poseidonexpeditions.com/de/antarktis/.